Island 2009 – Tag 4 – Km 228 – 23:33 Uhr

Geysir_20090614-0044.jpg

Bei case studies on diabetes – Nachdem wir gestern in problem solving games for adults waren folgen wir weiter dem small business case study examples und besuchen heute das Thermalfeld mit dem Geysir (Namensgeber aller Geysire) und Strokkur sowie den Wasserfall Gullfoss. Ersteinmal aber gab es etwas zu Frühstücken und wir haben uns frisch gemacht, was auf dem Campingplatz recht angenehm war, Die Sanitäreirichtungen waren sauber und in gutem Zustand. Da habe ich in Frankreich oder Italien schon ganz anderes erlebt. ;-)

Geysir_20090614-0106.jpg

Nach unserer Abfahrt (Yvi fährt, ich navigiere) habe ich uns über eine ziemliche Buckelpiste gelotst, was uns ziemlich verlangsamt hat. Schließlich sind wir doch bei den größten Geysiren Islands angekommen. Der Geysir Strokkur beispielsweise bricht ca. alle 8 Minuten aus, was er mit einer großen Wasserblase ankündigt, die dann von einer Fontäne nach oben schießenden Wassers durchbrochen wird. Es waren schon eine Vielzahl andere Besucher dort, so dass die ein oder andere Person ziemlich nass wurde.

Im gesamten Umkreis hat es aus verschiedenen Stellen aus dem Boden gebrodelt und gezischt. In der Luft lag der Geruch von Schwefel. Direkte Boten aus dem inneren der Erde.

Gullfoss_20090614-0098.jpg

Unserer nächste Station war der Gullfoss Wasserfall. Mit seinen ca. 35 Meter Fallhöhe in mehreren Stufen ist er Europas größter Wasserfall (Wassermenge). Ein sehr beeindruckendes Bild. Die Wassermassen schießen von den Stufen in eine tiefe Schlucht, bei der man allerdings nicht die Wasseroberfläche erkennen kann, da die Schlucht so eng ist. Nach einigen Fotos aus der Umgebung sind wir direkt zu den Kaskaden gewandert, die mit ihrem ständigem Wassernebel dem Schauspiel eine geisterhafte Erscheinung verleihen. Der ganze Wasserfall ist sehr beeindruckend. Naturgewalten in ihrer reinsten Form.

Hier geht es zu Bildern. Achja… Über Kommentare würde ich mich freuen. :)

Geysir: http://moritzpost.de/photography/v/events/iceland-2009/geysir

Gullfoss: http://moritzpost.de/photography/v/events/iceland-2009/gullfoss

3 Responses to “Island 2009 – Tag 4 – Km 228 – 23:33 Uhr”

  1. Wie hoch sprüht denn der größter Geysir?

  2. Der schafft es in etwa auf 25-35 Meter.

  3. An die Straße kann ich mich noch zu gut erinnern…
    Es war ein toller Urlaub und es sind sehr schöne Fotos.

Leave a Reply